Bitte um Freiwilliges Ortskirchengeld – Jeder Cent bleibt in Varrel

Aufgeschlossen und bunt, einladend und vielfältig - so möchten wir als Kirchengemeinde in Varrel sein. Daran arbeiten alle, die sich aktiv ins Gemeindeleben einbringen und/oder uns finanziell unterstützen.

Einen Großteil unserer Angebote können wir nur dank Ihrer kontinuierlichen Spendenbereitschaft gewährleisten, und das Ortskirchgeld ist hierfür eine wichtige Säule. 

Entscheidend ist hierbei: Ihr Geld bleibt in Varrel! Im Gegensatz zur gesetzlichen Kirchensteuer geht das freiwillige Ortskirchgeld nicht in den großen Sammeltopf unserer Oldenburgischen Landeskirche und wird von dort aus anteilig verteilt. Vom Ortskirchgeld bleibt jeder Cent in Varrel und wird direkt für die Arbeit vor Ort verwendet. Unsere Kirchenmitglieder finden in diesen Tagen einen Flyer in ihrem Briefkasten mit der Bitte um eine Spende für konkrete Vorhaben und Projekte im kommenden Jahr. Wir freuen uns aber auch über jede Spende von Mitgliedern anderer Kirchen oder Nichtkirchenmitgliedern - darum dieser zusätzliche Aufruf im Gemeindebrief.

Und hierfür wird Ihr Geld verwendet:

1) Damit die Kirchenmusik weiter bestehen, wachsen und blühen kann, müssen wir jedes Jahr die Hälfte des Ortskirchgeldes hierfür verwenden. Ohne Ihre Spende wäre die Kirchenmusik in dieser Vielfalt nicht möglich.

2) Es müssen notwendige und aufwendige Reparaturen am Dach unseres Gemeindehauses durchgeführt werden.  

Überweisen Sie bitte auf folgendes Konto: Kirchengemeinde Varrel, Stichwort: Ortskirchgeld 2018, IBAN: DE84291676241307700700, BIC GENODEF1SHR  (Volksbank Syke) Wir freuen uns über jede Hilfe und stellen selbstverständlich Spendenbescheinigungen aus (über 200 € automatisch, darunter auf Nachfrage.)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Eike Fröhlich