Gottesdienst am Valentinstag um 20 Uhr

 

Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebenden, der Verliebten, der Liebe. In diesem Sinne möchten wir jetzt schon zum dritten Mal zu einem besonderen Gottesdienst einladen.  Paare mit und ohne Trauschein, verschieden- oder gleichgeschlechtlich, ob nun einen Monat oder 60 Jahre auf gemeinsamen Wegen, können sich in diesem Gottesdienst segnen lassen. Der Weg zum Segen ist ganz unkompliziert. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Vor dem Gottesdienst liegt im Eingangsbereich ein Zettel aus, auf den man sich beim Ankommen mit seinen Vornamen einträgt. Während des Gottesdienstes lade ich dann die Paare ein in das Rosenherz zu treten, um den Segen zu empfangen.

Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle auf ein Glas Sekt, Wasser oder Saft eingeladen.

Selbstverständlich sind in diesem Gottesdienst auch all die Menschen willkommen, die ohne Partner oder Partnerin auf dem Weg sind.